snowkite-Expedition

Norwegen

lakeunited_logo_Vogel_28667f

Das ultimative Abenteuer

Snowkite-Expedition in Norwegen

Snowkiter im Pulverschnee

Endlose Schneelandschaften, weit und breit keine Menschenseele – Ein Traum für abenteuerhungrige Snowkiter, die Lust haben, echte Expeditionsluft zu schnuppern. Eine Woche lang kiten und leben wir dort, wo Forscherteams für ihre Expeditionen auf den Nord- und Südpol trainieren.

Auf einem Hochplateau am Rande eines Nationalparks mitten in Norwegen bei Haugastøl schlagen wir unser Basislager auf. Von dort aus unternehmen wir, ausgestattet mit der aktuell besten Expeditionsausrüstung und angetrieben von unseren Kites, Touren in das Hinterland.

Im Basislager erwartet uns purer Expeditions-Luxus: Ein Gemeinschaftszelt mit Ofen für gemütliche Abende und Viermannzelte mit Zweierbelegung, kuschelige Winterschlafsäcke und daunengefüllte Matten sorgen für warme Nächte. Außerdem erhältst du von uns einen GPS-Tracker und eine Pulka, um Material mit dir zu führen. Auch für unser leibliches Wohl ist gesorgt, nur zubereiten müssen wir unser Essen selbst.

Schließe dich unserer Expedition an und entdecke die Magie des Nordens!

Skiequipment steckt neben Zelt im Schnee

Expeditionstermin & Leistungen

Termin

Equipment

Expedition

Snowkites

Termin

01.04. – 08.04.2023
Im Frühjahr sind die Bedingungen in Norwegen optimal: Schnee soweit das Auge reicht, die Sonne scheint bereits kräftiger, Schneestürme sind die Seltenheit und die Temperaturen sind nicht mehr so klirrend kalt.

Equipment

Wir stellen das gesamte Expeditions-Equipment in bester Qualität zur Verfügung. Viermannzelte mit Zweierbelegung, Winterschlafsäcke, daunengefüllte Matten, GPS-Tracker, Pulka mit Cover, Expeditions-Menüs und alles, was man sonst noch zum Überleben braucht.

Expedition

Vom Hochplateau bei Haugastøl ziehen wir los um unser Basecamp in der Norwegischen Eiswüste aufzubauen. Von dort aus erkunden wir gemeinsam sechs Tage lang die Umgebung auf der Suche nach dem perfekten Snowkite-Spot. Wir kümmern uns um das Guiding und den sicheren Ablauf.

Snowkites

Foilkites sind auf unserer Expedition ein Muss. Wir empfehlen dir eines unserer Flysurfer-Pakete (Peak oder Soul), damit bist du für alle Fälle ausgestattet. Flysurfer ist spezialisiert auf Foilkites, die sich fantastisch zum Snowkiten eignen, gut packen und auf der Pulka transportieren lassen.

 

Preisübersicht​

Sichere deinen Expeditions-Platz!

Unverbindlich anfragen, alle Informationen mit detailliertem Angebot erhalten.

Pakete mit passenden Leistungen auswählen und gleich verbindlich buchen.

Mehr Informationen zur Snowkite-Expedition

Powder & endlose Weiten

Spot & Wind in Norwegen

Das „Hardanggervidda“ Plateau ist ca. drei Stunden von Oslo entfernt und mit flachen Seen und sanften Hügeln/Bergen das größte Hochplateau Europas. Im Winter ist es ein riesiger Spielplatz zum Snowkiten. Dort wurde übrigens auch der Starwarsfilm „Das Imperium schlägt zurück“ gedreht! Mit dem Kite könntest du dann den ganzen Tag in eine Richtung fahren ohne auch nur umdrehen zu müssen. Toll oder?

Durch die Wetterscheide des Plateaus wechselt das Wetter relativ oft. Das ist aber auch gut so, denn so werden wir immer wieder mit frischem Powder versorgt. Und um den Wind muss man sich sowieso keine Sorgen machen. Es sind sehr lokale Wind- und Wettersysteme die wir nach zehn Jahren Erfahrung perfekt kennen.

Der perfekte Snowkite-Spot

Expeditionsprogramm

Wir treffen uns direkt in Haugastøl, das von Oslo mit dem (Miet-)Auto gut erreichbar ist. Von dort fahren wir gemeinsam auf den höchsten Punkt des nahegelegenen Hochplateaus, wo wir unsere Pulkas mit Equipment beladen und unseren Weg in die Eiswüste Norwegens beginnen.

Sobald wir einen geeigneten Platz gefunden haben, bauen wir das Basislager auf, das für die nächsten sechs Tage unser Zuhause ist. Vom Camp aus erkunden wir mit Tourenskis und Kites die Landschaft auf der Suche nach den besten Snowkite-Spots. Perfekte Bedingungen garantiert!

Nach knapp einer Woche im Freien verbringen wir die letzte Nacht im Mountainroom im Hotel in Haugastol. Bei frisch gekochtem Dinner und heißer Sauna lassen wir die Eindrücke unserer Expedition Revue passieren.

Unsere Voraussetzungen

Kitekönnen und Wetterbedingungen

Voraussetzungen für dich, um an der Expedition teilnehmen zu können, sind, dass du auf Schnee sicher kiten kannst, gut in Form bist, mit anpacken kannst und einigermaßen kälteresistent bist. Außerdem benötigst du Tourenski, Stöcke und passendes (Snowkite-)Outfit inklusive Trapez und Helm.

Ein wichtiger Faktor bei einer Expedition ist natürlich das Wetter. Bei extremen Stürmen oder aufgrund einer möglichen Straßensperre wegen Schneeverwehungen kann es sein, dass wir den Plan flexibel anpassen müssen. Deine Sicherheit steht an oberster Stelle.

Hier haben wir Alternativen parat. Wichtig: Sollten in diesem Fall Mehrkosten entstehen, sind diese nicht im Paketpreis enthalten. Was könnte das sein? Es herrscht Schneesturm und die Straße in die Zivilisation ist gesperrt. Hier kann es sein, dass wir zum Beispiel ein Hotel in Haugastol buchen, und in tieferen Gefilden Snowkiten bis das Wetter einen sicheren Start zulässt.

Detailinformationen zur Snowkite-Expedition in Norwegen

Seit über zehn Jahren bereisen wir selbst und auch mit Gruppen Norwegen und kennen uns sowohl im Land als auch beim Snowkiten an den verschiedensten Spots bestens aus. 

Wir haben für dich alle nützlichen Informationen noch einmal kurz zusammengefasst.

Es macht definitiv Sinn auf Material aus unserem Kite-Poolzurückzugreifen. Dann bist du immer bestens ausgestattet. Solltest du also kein eigenes oder nicht das geeignete Equipment haben, kannst du gerne von uns mieten. Flysurfer ist spezialisiert auf Foilkites und da liegt man immer richtig beim Snowkiten, denn es macht auch einfach mehr Spaß.

2x Flysurfer Peak: € 330,-/ 6 Tage

2x Flysurfer Soul: € 420,- / 6 Tage

Bitte beachte, dass du für die Expedition Tourenski und passende Schuhe, einen Helm sowie Stöcke benötigst.

Wir stellen das komplette Expeditions-Equipment zur Verfügung. Im Basecamp gibt es ein Gruppenzelt mit Ofen für lauschige Abende, Viermannzelte mit Zweierbelegung oder Einmannzelte zur Übernachtung mit kuscheligen Winterschlafsäcken und daunengefüllte Matten. Außerdem wirst du mit einem GPS-Tracker und einer Doppel-Pulka mit Cover ausgestattet.

Zusätzlich kümmern wir uns um Kochgelegenheit, Gas, Strom und die nötige Sicherheit (unser Bus ist für Notfälle in Reichweite).

Wir empfehlen, unser Verpflegungspaket zu buchen. Im Rahmen der Buchung kannst du deine Verpflegung optional dazu bestellen, bestehend aus Frühstück und zwei warmen Mahlzeiten in Form von Expeditionsmenüs.

Deine Expeditionsration bekommst du vorab nach Hause geliefert. On Top erhältst du ein Test-Essen, damit du vorab eine Verkostung durchführen und dich schon mal mit der Zubereitung vertraut machen kannst. Als Optionen stehen vegetarisch und mit Fleisch zur Verfügung.

Das Paket kostet bei uns € 100,-. Würdest du im Handel einkaufen, musst du mit Kosten von ca. € 200,- rechnen.

Solltest du spezielle Bedürfnisse haben, kannst du natürlich deine eigene Verpflegung (unbedingt Expeditionsnahrung, die nur mit Wasser, direkt im Beutel erhitzt werden kann!) mitnehmen.

Am letzten Abend gibt es natürlich das legendäre Gala Buffet Abschlussdinner im Snowkite-Hotel.

Die Anreise erfolgt über Oslo. Wir empfehlen einen Flug nach Oslo und die anschließende Weiterreise mit dem Mietauto nach Haugastøl. Wir koordinieren Fahrgemeinschaften mit euch, sodass ihr möglichst rasch und günstig vom Flughafen zum Treffpunkt in Haugastøl kommt.

Wenn du bei Austrian den Economy Classic Tarif wählst ist das Skigepäck gratis dabei. Dann kannst du 8kg Handgepäck, 23kg normales Gepäck und 23kg Skigepäck mitnehmen. Bei uns rutscht oft noch der ein oder andere Kite zum Skigepäck dazu.

Flugkosten: ca. €200,-

Aufgrund von extremen Wetterverhältnissen kann es sein, dass wir Expedition aus sicherheitstechnischen Gründen abbrechen oder zu Plan B übergehen müssen.

Dadurch entstehende eventuelle Mehrkosten sind nicht im Paketpreis enthalten und werden von den TeilnehmerInnen selbst übernommen.

Geld: Du brauchst vorab kein Geld zu wechseln. Wir heben immer direkt am Flughafen in Oslo ab, denn da bekommst du den besten Wechselkurs. Generell kann man dort oben in Norwegen fast alles mit der Karte zahlen. Selbst im kleinsten Café im Nirgendwo.

Internet: Norwegen ist in der EU-Roamingzone. Das heißt, du kannst ganz normal dein Internet benutzen und deine freien Einheiten verbrauchen.

Reiseversicherung: Gerne lassen wir dir ein Angebot zu einer umfassenden Reise- und Stornoversicherung zukommen.