LU-Separator_200

Unsere Partner

Kenia_Website63

Wir mögen nachhaltige, intensive und vor allem Kooperation und Zusammenarbeit auf persönlicher Ebene. Ohne Leidenschaft, Authentizität und einem Feuer für die Kite Branche würde es sich nicht gut anfühlen – einfach nicht richtig. 

Deshalb haben wir unsere Partner sehr bewusst gewählt. Solltest du Fragen haben zu Produkten oder möchtest dich informieren, dann melde dich einfach bei uns. Wir beraten dich unverbindlich, kostenlos und verdammt ehrlich. 

Dänemark_Website48

Flysurfer

Es ist eine intensive Zusammenarbeit – man kennt sich. Genau das mögen wir. Das Persönliche wo man die Gesichter hinter der Marke bzw. den Produkten kennt.

Auch schätzen wir uns glücklich, immer wieder unseren Senf bei der Entwicklung neuer Produkte dazu zugeben und das Material vor offiziellen Produktlaunches ausgiebig zu testen. Wir haben also unsere direkten Ansprechpartner bei Flysurfer. Wenn uns etwas nicht zusagt, oder wenn uns etwas sehr gefällt. Das ist uns, in unserer Arbeit in der Kite-Branche, extrem wichtig. Flysurfer als Spezialist für Foil- Kites, können wir nur wärmstens empfehlen.

Airush

Airush hatten wir lange nicht mehr am Radar. Zur Geschichte: als wir 2006 endlich die offizielle Ausbildung zum Kitelehrer absolviert haben, war da auch ein gewisser “Mike” dabei.

Mit Mike ist eine Freundschaft entstanden – das großartige an Mike ist ebenso seine Leidenschaft und das Engagement für diesen Sport. Und so hat er sich neben seinen sonstigen Tätigkeiten in der Branche auf den Airush Vertrieb in Österreich konzentriert.

Natürlich mussten wir die Kites testen, in der Schulung probieren und beim selbst kiten ordentlich unter die Lupe nehmen. Und ja es war überzeugend – so der Beginn dieser Zusammenarbeit. Manchmal sind es eben die Zufälle die Geschichte schreiben.

Levitaz

Wie sehr wir das Gefühl lieben mit den Foils von Levitaz über das Wasser zu schweben. Wir haben noch nichts vergleichbares gefunden. Mit Sitz in Salzburg und einem wahnsinnig hohen Qualitätsanspruch produziert und liefert Levitaz Foils der allerfeinsten Sorte. Auch hier würden wir sagen, es ist ein familiärer Betrieb wo wir direkte Ansprechpartner haben. Preislich befinden sich die Foils im oberen Segment, denn Levitaz kann und möchte nicht in hohen Stückzahlen wie große Firmen produzieren. Gerade deshalb sind die Produkte Spitzenklasse.

Man kann es ein wenig mit einem Biobauern vergleichen – man muss ein wenig mehr in die Tasche greifen, weiß dafür was man bekommt und hat allerfeinste Ware. Ein wahrer Genuss – wo man den unterschied spürt. In diesem Fall nicht am Teller, sondern unter den Füßen im Wasser.

Woodboard

In der Kitebranche muss eine gewisse Leidenschaft dabei sein, sonst fühlt es sich nicht richtig an – Einfach nicht ehrlich. Manfred hat seinen Ursprung, ebenso wie wir, am Neusiedlersee. Es vergeht kein Windtag, wo Mr. Woodboard nicht am See anzutreffen ist. Und nebenbei bemerkt: wenn wir Boards bestellen, werden diese immer von Manfred persönlich geliefert.

Seine Boards sind hochwertig, regional und obendrauf noch preiswert. Wir können uns noch gut an das erste Treffen erinnern – dann war auch alles klar: es geht um Perfektion, Leidenschaft und das optimale Board in unterschiedlichen Bedingungen. So wie wir es mögen. Es braucht keine riesige Auswahl an unterschiedlichen Boards, um für alle Bedürfnisse das optimale zu empfehlen. Solltest Du ein Woodboard testen wollen, oder hast du Fragen dazu, dann melde dich einfach.

kitesurfing.at

Man vergisst nie wo man eigentlich herkommt. Wir beide waren jahrelang bei Kitesurfing.at am Neusiedlersee beschäftigt, haben von dort einiges an Erfahrung mitgenommen. Noch heute pflegen wir eine intensive Zusammenarbeit und eine sehr gute Kommunikation.

Bist du auf der Suche nach einem hochwertigen Kitekurs in Österreich, bist du bei kitesurfing.at genau an der richtigen Adresse, denn das Team und das Konzept sind hervorragend. So empfehlen wir Kitekurse bei Kitesurfing.at zu machen, dies liest man auch in den Bewertungen der Kiteschule. Wenn wir im Lande sind, trifft man uns meist an dieser Kitestation. Es ist quasi unser Wohnzimmer, da verbringt man gerne seine (Frei-)Zeit.

KiteVillage

KiteVillage ist sozusagen unser zweiter HomeSpot – der Ort wo alles mit den Kite- Reisen gestartet hat. Als Mentor und Ikone könnte man den österreichischen Stations- Besitzer “Klaus Schweighofer” bezeichnen. Hamata wurde von ihm in der Wüste erschaffen und bietet perfekte Bedingungen für all jene, die schnell und easy kiten lernen möchten.

Wir fahren jedes Mal wieder gerne hin – die Erfolge dort sind beeindruckend. Viele unserer Kite-Camp Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind mittlerweile Stammgäste in Hamata – nicht ohne Grund. Die herzliche Art des gesamten Teams, über die Infrastruktur und die perfekten Bedingungen machen Hamata so einzigartig.

ProLimit

Man sieht ja eigentlich in voller Montur, sprich Neopren und Trapez wie ein gesponsorter Skifahrer aus. Überall steht irgendeine Marke drauf. Auswahl an Neopren und Trapezen gibt es viele – auch einiges sehr gutes. Und so manch schlechtes, dafür aber teures.

Unabhängig voneinander haben wir uns persönlich für die Produkte von ProLimit entschieden. Seit Jahren sind wir vollstens zufrieden mit der Qualität und dem Preis- Leistungsverhältnis. Da wir immer Ehrlich sind, gerade in der Beratung und im Verkauf, können wir dir keine schlechten Produkte empfehlen. Und wenn wir dies tun, sagen wir es dir. 

Empfehlung: Mercury Neopren und Vex oder Vapor

SunZapper

Das erste Begegnung mit SunZapper war in Kenia. In Kenia, nahe am Ägquator gelegen, brennt die Sonne doch ein wenig intensiv runter. Da musste ein höherer Schutz her, denn die 50iger Sonnencreme war für Nase und Gesicht bei weitem nicht ausreichend. Olsen ist blau?

Mit lustigen Farben als Sonnenschutz bzw. als Sunblocker im Gesicht konnte man unbeschwert ein wenig länger auf dem Wasser sein. Und dies hat uns gefallen, weshalb wir SunZapper nach Österreich mitgebracht haben. Also wenn wir blau sind, dann nur weil wir uns vor der Sonne schützen, oder so ähnlich eben. 

Cabrinha

Stimmt, Cabrinha ist eine etwas größere Kite- Marke und schon jahrelang in der Branche tätig- wo soll da das Persönliche mit hinein? Cabrinha hat uns immer auf unserem Weg begleitet. Mit einer guten Verbindung zu dem österreichischen Händler, welcher auch schon seit vielen Jahren einen ausgezeichneten Job in seiner Funktion macht, haben wir auch hier die persönliche Beziehung. Außerdem hat die Leiterin des Marketings Deutschland und Österreich ihr VDWS Praktikum bei uns absolviert. So schließt sich der Kreis.

Die Produkte von Cabrinha sind extrem verlässlich, für jegliche Bedürfnisse ist das richtige im Produktsortiment. Und: wir kennen alle Kites von Cabrinha schon über viele Jahre.

Auch hier gilt – eine Beratung offen und ehrlich, unverbindlich und kostenlos.

ION Sunglasses

Wer hätte es gedacht, auch wir werden älter. Früher war uns der Schutz der Augen beim Kiten am Wasser ziemlich egal. Den Kite können wir ja sowieso blind fliegen. Wir benötigen trotz des jugendlichen Leichtsinns beide noch keine Lesebrille. 

Mittlerweile schwören wir auf ION Sunglasses, denn zum einen bieten sie einen perfekten Schutz der Augen für alle Wassersportler und zum anderen sind die ION Sunglasses auch noch stylisch. 

Auch hier gilt, es gibt für jedes Gesicht die richtige ION Brille. Manchmal muss man sich auch erst an neue Brillen gewöhnen. Aber sicher ist: am Wasser und am Land der optimale Schutz für die Augen. 

SP Boarding

Im Laufe der Zeit sind wir sehr anspruchsvoll geworden. Wenn es nicht unsere Bindung ist, fühlen wir uns nicht wirklich wohl. Oft werden Pads und Straps einfach zum Board dazu gekauft, ohne weiteres nachdenken. Doch hier gibt es massive Unterschiede, denn auch jeder Fuß ist anders.

Und weil wir gerne optimal in unserer Bindung stehen, lassen wir uns Custom Made Pads anfertigen.